Newsletter

PDF Subscribe

YouTube-Channel

Events

 

The Vienna Wiesenthal Institute for Holocaust Studies (VWI) organises academic events in order to provide the broader public as well as an expert audience with regular insights into the most recent research results in the fields of Holocaust, genocide, and racism research. These events, some of which extend beyond academia in the stricter sense, take on different formats ranging from small lectures to the larger Simon Wiesenthal Lectures and from workshops addressing an expert audience to larger international conferences and the Simon Wiesenthal Conferences. This reflects the institute’s wide range of activities.

 

The range of events further extends to the presentation of selected new publications on the institute’s topics of interest, interventions in the public space, the film series VWI Visuals, and the fellows’ expert colloquia.

 

 

Buchpräsentation
Christian Heilbronn/Doron Rabinovici/Natan Sznaider (Hg.), Neuer Antisemitismus? Fortsetzung einer globalen Debatte, Berlin 2019 & Raul Cârstocea/Éva Kovács (ed.), Modern Antisemitisms in the Peripheries. Europe and its Colonies 1880–1945, Vienna 2018.
   

Thursday, 21. February 2019, 18:00 - 20:00

Singer am Rabensteig 3, 1010 Wien

 

Worauf lassen wir uns ein, wenn wir Antisemitismus begreifen wollen? Meinen wir ein Gefühl, ein Ressentiment, eine Haltung, ein Gerücht oder gar nur ein Vorurteil einer bestimmten sozialen und kulturellen Gruppe gegenüber, die Juden genannt wird? Zwei Neuerscheinungen diskutieren neue und alte Formen des Antisemitismus. In einer aktualisierten und erweiterten Fassung versammelt das Buch Neuer Antisemitismus? Beiträge zur aktuellen Situation in Großbritannien, Frankreich, Polen und im Netz. Der Konferenzband Modern Antisemitisms in the Peripheries nimmt den historischen Kontext in den Blick und konzentriert sich auf bis­her wenig beachtete Transfers zwischen den Zentren und Peri­pherien Europas. Gemeinsam ist den beiden Büchern, dass sie den dekontextualisierten und globalisierten Antisemitismusdiskurs zum Anlass nehmen, um die unterschiedlichen Ausformungen dieses Phänomens neu zu beleuchten.


Eine Veranstaltung des Wiener Wiesenthal Instituts für Holocaust-­Studien (VWI)
in Kooperation mit Singer am Rabensteig.


Bitte melden Sie sich bis Mittwoch, 20. Februar 2019, 12.00 Uhr, unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. an.

190128 VWI Heilbronn

Programm

Begrüßung
Béla Rásky (Historiker, VWI)

Präsentation der Bücher

Podiumsgespräch
Raul Cârstocea (Historiker, Imre Kertész Kolleg Jena)
Éva Kovács (Soziologin, VWI)
Doron Rabinovici (Schriftsteller und Historiker)
Natan Sznaider (Soziologe, The Academic College of Tel Aviv-Yaffo)

Back

October 2019
M T W T F S S
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3


The Vienna Wiesenthal Institute for Holocaust Studies (VWI) is funded by:

 

bmbwf en 179

 

wienkultur 179

 

 BKA Logo srgb