Bibliothek

Newsletter

PDF Abonieren

YouTube-Kanal

Maayan Armelin

Junior Fellow (10/2020 – 3/2021)

 

Leadership Styles and Social Relations in the SS-Einsatzgruppen

 

Web ArmelinIm Fokus des Promotionsvorhaben stehen Führungsstile der Befehlshaber der SS-Einsatzgruppen sowie deren Sozialbeziehungen untereinander: Wie beeinflussten Zusammenhalt, Kameradschaft, Herkunft und Prägung den Impuls zur Teilnahme am Massenmord? Im vorliegenden Projekt wird anhand von Forschungsliteratur an die genannten Themenkreisen angeknüpft, und es werden Handlungsstrukturen, Kontexte und Sozialbeziehungen innerhalb verschiedener Institutionen des NS-Regimes untersucht.

 

Durch die Anwendung sozialpsychologischer Konzepte wie gruppeninternen Dynamiken, ‚leadership’-Ansätzen und Fragen zu Konformität und Gruppendruck, analysiert die Studie Aussagen ehemaliger Einsatzgruppenmitglieder aus Deutschland und Österreich. Die Zusammenführung historischer und psychologischer Perspektiven veranschaulicht, wie bestimmte soziale Dynamiken zum Ausmaß der von den Einsatzgruppen begangenen Massenverbrechen beitrugen.

 

Maayan Armelin ist Doktorandin am Strassler Center for Holocaust and Genocide Studies an der Clark University in Worcester, MA. Ihren BA in Geschichte und Psychologie sowie MA in Sozialpsychologie erlangte sie an der Universität Haifa. Sie erhielt Fellowships von der Claims Conference (2014–2019) und von EHRI (2017–2018). Zuvor war sie am Strochlitz Institute for Holocaust Research an der Universität Haifa und im Redaktionsteam des Journal of Holocaust Research beschäftigt.

 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

März 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4


Das Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) wird gefördert von:

 

bmbwf 179

 

wienkultur 179

 

  BKA 179