Bibliothek

Newsletter

PDF Abonieren

YouTube-Kanal

News – Veranstaltungen – Calls

11. Mai 2021 08:00 - 31. August 2021 23:59
Ausschreibung DirektionDas Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) sucht zum Eintrittstermin 01.06.2022 eine/n Direktor/in.
Das von der Republik Österreich und der Stadt Wien geförderte VWI ist dem Vermächtnis von Simon Wiesenthal gegenüber verpflichtet und bewahrt sein Archiv. Es widmet sich der Erforschung, Dokumentation und Vermittlung von allen Fragen, die Antisemitismus, Nationalsozialismus, Rassi...Weiterlesen...
08. August 2021 15:30
VWI Visual„Toxi", Robert A. Stemmle, BRD 1952, 89 MINUTEN (dt. OF)
Filmvorführung und Publikationspräsentation Ingrid Bauer (Salzburg/Wien), Azziza B. Malanda (Köln) und Philipp Rohrbach (Wien) präsentieren die Ausgabe 1/2021 der Zeitschrift zeitgeschichte zum Thema: „Black GI Children in Post-World War II Europe“. Ausgangspunkt ist die Tragikkomö...Weiterlesen...

VWI-Mitarbeiterin hält Vortrag im Rahmen des Modern Jewish History Seminar in Prag

 

Forschungsassistentin Marianne Windsperger hält am 01. Oktober 2019 am Masaryk-Institut der Tschechischen Akademie der Wissenschaft einen Vortrag zum Thema „The Afterlife of Yizker bikher in Contemporary Jewish Writing“.

 

In dem Vortrag geht sie der Frage nach, wie Formen des Erinnerns und Sammelns aus dem Medium der nach dem Holocaust entstandenen Erinnerungsbüchern, den yizker bihkern, in Texten der Gegenwartsliteratur aufgegriffen werden. Spuren dieses Sammelmediums findet man in Texten amerikanischer, deutschsprachiger, argentinischer und französischer AutorInnen.

 

Der neue VWI-Newsletter ist da

 

RÜCKBLICKE_EINBLICKE_AUSBLICKE: Der neue Newsletter VWI im Fokus 2019 ist online. Hier erfahren Sie, wer die neuen Fellows sind, zu welchen Themen sie arbeiten und welche Veranstaltungen in den nächsten Monaten bei uns am Institut stattfinden werden. Außerdem gewinnen Sie Einblicke in unser Archiv und unsere Bibliothek und können vergangene Veranstaltungen nachlesen. Heuer stellen wir in dem Interview Mahnmal der Zerstörung und Zeuge neuen jüdischen Lebens das Jüdische Historische Institut in Warschau vor.

VWI bei der Jahrestagung der AG Jüdische Sammlungen, 17.-20. September

 

VWI-Mitarbeiterin Marianne Windsperger wird heuer die Sammlungen und Tätigkeiten des VWI bei der Jahrestagung der AG Jüdische Sammlungen präsentieren. Die Tagung findet im Jüdischen Museum Hohenems statt, Teil des Rahmenprogramms ist ein Besuch der Ausstellung All About Tel Aviv-Jaffa und eine Führung auf den Spuren historischer Fluchtrouten. Das Programm finden Sie hier.

Schließtag

 

Das Institut inklusive Bibliothek, Archiv und Museum bleibt am Freitag, 16. August 2019 geschlosen.

 

Closed

 

The institute, including the library, archive and museum, will be closed on Friday, August 16, 2019.

Sommeröffnungszeiten/Summer Opening Hours

 

Die Zukunft des Erinnerns/The Future of Memory – Museum Simon Wiesenthal

 

Juli und August
Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr
(Feiertags geschlossen)

July and August:
Monday to Friday from 10:00 to 16:00
(closed on holidays)

Das Archiv ist in der Zeit vom 22. Juli bis zum 18. August geschlossen.

 

Für dringende Anfragen an das Simon Wiesenthal Archiv wenden Sie sich bitte an Sandro Fasching: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für Anfragen zum Archiv der Jüdischen Gemeinde Wien (IKG) kontaktieren Sie bitte Susanne Uslu-Pauer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

The archive is closed from 22. July until 18. August


For urgent inquiries to the Simon Wiesenthal Archive, please contact Sandro Fasching: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

For inquiries about the archive of the Jewish Community Vienna (IKG) please contact Susanne Uslu-Pauer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

VWI-Geschäftsführer führt durch Malyi Trostinez Ausstellung

 

Béla Rásky wird am 16. Juli 2019 um 15 Uhr durch die Ausstellung des Hauses der Geschichte Österreich Vernichtungsort Malyj Trostinez. Geschichte und Erinnerung führen. Malyj Trostenez (Maly Trostinec), nahe der weißrussischen Hauptstadt Minsk, war eine der größten Vernichtungsstätten des 'Dritten Reichs'. 1942 wurden hier 60.000 Menschen sofort nach ihrer Ankunft ermordet. Unter den Opfern befanden sich knapp 10.000 jüdische ÖsterreicherInnen. Der auf die österreichischen Opfer bezogene Teil der Wanderausstellung des Dortmunder Internationalen Bildungs- und Begegnungswerkes (IBB) und der Berliner Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas wurde von den VWI-MitarbeiterInnen René Bienert, Sandro Fasching und Marianne Windsperger mitkonzipiert bzw. -gestaltet.

VWI-Archivar führt durch Malyi Trostinez Ausstellung

 

René Bienert wird am 29. August 2019 um 18.00 Uhr durch die Ausstellung des Hauses der Geschichte Österreich Vernichtungsort Malyj Trostinez. Geschichte und Erinnerung führen. Malyj Trostenez (Maly Trostinec), nahe der weißrussischen Hauptstadt Minsk, war eine der größten Vernichtungsstätten des 'Dritten Reichs'. 1942 wurden hier 60.000 Menschen sofort nach ihrer Ankunft ermordet. Unter den Opfern befanden sich knapp 10.000 jüdische ÖsterreicherInnen. Der auf die österreichischen Opfer bezogene Teil der Wanderausstellung des Dortmunder Internationalen Bildungs- und Begegnungswerkes (IBB) und der Berliner Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas wurde von den VWI-MitarbeiterInnen René Bienert, Sandro Fasching und Marianne Windsperger mitkonzipiert bzw. -gestaltet.

Vortrag von VWI-Mitarbeiter René Bienert an der Universität Wien

 

René Bienert wird auf der internationalen Konferenz Displacement and Resettlement During and After the Second World War in a Global Perspective – a Digital Humanities/Social GIS Approach, 5. und 6. Juli 2019, den Vortrag: Help(ing) Survivors - Between Displacement and Resettlement. Simon Wiesenthal and the early search for Nazi War Criminals halten.

Sommeröffnungszeiten: Die Zukunft des Erinnerns – Museum Simon Wiesenthal

 

Juli und August
Montag bis Freitag 10 bis 16 Uhr
(Feiertags geschlossen)

 

Summer Opening Hours: The Future of Memory – Museum Simon Wiesenthal

 

July and August:
Monday to Friday from 10:00 to 16:00
(closed on holidays)

Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

 

Aktuelle Publikationen

 

Voelkermord zur Prime Time

 

Hartheim

 

Grossmann

 

 

Weitere Publikationen


Das Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) wird gefördert von:

 

bmbwf 179

 

wienkultur 179

 

  BKA 179