Bibliothek

Newsletter

PDF Abonieren

YouTube-Kanal


Seit 3. Mai 2021 sind Archiv und Bibliothek mit Voranmeldung für BesucherInnen mit strengen Hygienemaßnahmen wieder geöffnet. Auch das Museum ist für die Öffentlichkeit wieder zugänglich (max. drei Personen gleichzeitig).

Aktuelle Veranstaltungen und Calls

07. Mai 2021 08:00 - 30. Juni 2021 23:59
CfP - WorkshopsNazis and Nazi Sympathisers in South America after 1945. Careers and Networks in their Destination Countries
Adolf Eichmann, Josef Mengele, Klaus Barbie, and Erich Priebke: These names are exemplary of the Nazi criminals who found refuge in South America after 1945. There, they either remained untroubled or were only made accountable for their crimes many years later. Investigations into th...Weiterlesen...
10. Mai 2021 18:00
VeranstaltungOlaf Terpitz: From the margins? Challenges to and perspectives of European Jewish literature studies
Vienna Jewish Studies Colloquium Hosted by the Jewish Studies Program at Central European University and the Vienna Wiesenthal Institute for Holocaust Studies Please click here to register This lecture focusses on the condition of contemporary European Jewish literature studies – i...Weiterlesen...
12. Mai 2021 15:00
VWI invites/goes to...Petre Matei: Roma Deportations to Transnistria During the Second World War: Between Central Decision-Making and Local Initiatives
VWI goes to the Documentation Centre of Austrian Resistance This presentation focusses both on long-term perceptions by law enforcement agencies such as the police and on the local attitudes towards Roma in interwar Romania. In this context, paradoxically, both nomadism and sedentari...Weiterlesen...
19. Mai 2021 15:00
VWI invites/goes to...Messan Tossa: Artefakte des Holocaust im afrikanischen Kontext
VWI invites the Institut für Afrikawissenschaften an der Universität Wien Die zunehmende Verflechtung von Welten aufgrund der Überwindung realer Distanzen geht Hand in Hand mit der Übersetzung lokaler Eigenheiten in globale Repräsentationsmuster. Aufgrund dieser virtuellen Distanzlos...Weiterlesen...
25. Mai 2021 17:00
VWI invites/goes to...Kateřina Králová: Family (Inter)Mission – Unaccompanied Child Refugees in Europe in 1940s-1950s
VWI goes to the Czech Centre Vienna At the threat of violent conflicts, children and minors are undisputable the most vulnerable targets of physical and political hostilities. More often than not, this forces their parents to an uneasy decision to ensure their security, even at the c...Weiterlesen...
26. Mai 2021 16:00
VWI invites/goes to...Gerald Steinacher: Forgive and Forget? Vatican Responses to the Nuremberg Trials and Denazification
VWI invites the Institute for Contemporary History at the University of Vienna The leadership of the Catholic Church, Pope Pius XII and his closest advisors, as well as many cardinals and bishops, were critical of the Nuremberg war crimes trials and denazification efforts after the S...Weiterlesen...

Nutzung des Archivs und Kontakt

 

Öffnungszeiten

 

Montag, Mittwoch und Donnerstag 14-18 Uhr
sowie nach Vereinbarung.

 

Für den Besuch des Archivs ist eine Voranmeldung notwendig:

Telefon: +43-1-890-15-14-400
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

In den Räumlichkeiten des Instituts muss eine FFP2-Maske getragen werden und es ist ein Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten. Bitte nehmen Sie für die Sicherheitskontrolle einen Lichtbildausweis mit.

 

Sollten Sie Fragen zu den Beständen des Archivs haben oder an einem Besuch interessiert sein, können Sie sich gerne schriftlich oder telefonisch mit uns in Verbindung setzen.

 

Aufgrund der hohen Zahl von Anfragen sowie BesucherInnen bitten wir Sie um Geduld bei der Beantwortung Ihrer Anfrage.

 

In den Räumlichkeiten des Instituts muss eine FFP2-Maske getragen werden und es ist ein Mindestabstand von zwei Metern zu anderen Personen einzuhalten.


 

Das Archiv verfügt über einen Computerarbeitsplatz zur Recherche sowie Laptoparbeitsplätze und kostenloses WLAN. Archivgut, das datenschutzrechtlich einwandfrei ist, kann fotografiert oder gescannt werden. Der Zugang zum Archiv ist barrierefrei.

 

Das NutzerInnenformular finden Sie hier.

Die Nutzerordnung des Archivs finden Sie hier.

 

Kontakt

Für konkrete Anfragen rund um die Bestände und Sammlungen im Archiv des VWI:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +43 1 890 15 14-400

Für alle anderen Anfragen:
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel. +43 1 890 15 14-400

 

Adresse
Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI)
Rabensteig 3
1010 Wien
Österreich

Mai 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

 

Aktuelle Publikationen

 

Voelkermord zur Prime Time

 

Hartheim

 

Grossmann

 

 

Weitere Publikationen


Das Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI) wird gefördert von:

 

bmbwf 179

 

wienkultur 179

 

  BKA 179